10 Jahre Freiwilligenagentur engagiert in ulm

Lesezeit
1 Minute
Gelesen

10 Jahre Freiwilligenagentur engagiert in ulm

Fr. 11.09.2020 - 08:04
0 Kommentare

Was vor 10 Jahren, genauer genommen am 5.12.2010, durch die Spende eines Ulmer Ehepaars in der Ulmer Volkshochschule begann, ist heute als Anlaufstelle für bürgerschaftliches Engagement aus Ulm nicht mehr wegzudenken.

Gemeint ist die Freiwilligenagentur engagiert in ulm, deren Ziel es ist, die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements in Ulm zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

Das Konzept hat sich bewährt
Herzstück des damals neuen Konzepts für die Freiwilligenagentur war und ist eine von Ehrenamtlichen besetzte Informations-, Beratungs- und Vermittlungsstelle. Dort beantwortet das Team von engagiert in ulm an vier Tagen in der Woche Fragen rund ums Engagement von allen Menschen, gemeinnütziger Organisationen und Vereine. Im Laufe dieser 10 Jahre wurden Hunderte von Interessierten informiert, beraten und in passende Engagementfelder vermittelt, Tausende von Jahresaufklebern für die FreiwilligenCard ausgegeben und eine Online Datenbank mit aktuell 235 Engagementangeboten aufgebaut. 

Von dem anfänglichen Team sind heute immer noch der ehrenamtliche Vorstand, fünf ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Infostelle und die Leiterin aktiv. Neu dazugekommen sind eine weitere Freiwillige und seit Herbst 2018 eine hauptamtliche Mitarbeiterin.

Umzug in ein eigenes Büro
Bedingt durch die große Raumnot im EinsteinHaus der Ulmer Volkshochschule bezog engagiert in ulm im März 2017 ein eigenes Büro in der Radgasse 8. Die Bürogemeinschaft mit vier weiteren Vereinen, dem ADFC Ulm / Alb-Donau & Neu-Ulm, der Kulturloge Ulm / Neu-Ulm / Alb-Donau-Kreis, dem Selbsthilfebüro KORN und der Bürgeragentur ZEBRA hat sich als sehr gewinnbringend für alle Seiten erwiesen.

Wir feiern anders
Aufgrund der Corona-Pandemie wird es keine Jubiläumsfeier geben, sondern eine Aktion in der Ulmer Innenstadt und einen halbtägigen Fachtag.

Engagement On Leine

In der Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 11. bis 20. September zieht sich durch die Innenstadt ein Netz von Wäscheleinen, an denen in Sichthöhe bunte Zettel mit Beschreibungen von ehrenamtlichen Tätigkeiten hängen. Diese Blätter können von Passant*innen abgehängt und mitgenommen werden. Parallel dazu werden in dieser Woche kurze Videos von verschiedenen Einsatzfeldern auf unserer Homepage und Social-Media-Kanälen gezeigt.

Fachtag zum Thema Bürgerbeteiligung und Partizipation
Freitag, 4. Dezember von 13:30 bis 18 Uhr in der Ulmer Volkshochschule. Genaueres dazu ab Mitte September auf unserer Homepage.

Impressionen einer Freiwilligen zum 10-jährigen Jubiläum
Wir Freiwilligen von engagiert in ulm haben vor 10 Jahren unseren Schreibtisch im Glashaus der vh (Anmeldesekretariat) bezogen, natürlich abwechselnd, und unter Anleitung unserer "Chefin" Gabi angefangen zu arbeiten. Anfangs war das noch etwas holprig und wir nervös, aber dann haben wir gemerkt, wie viel Spaß es macht, Menschen, die voller Enthusiasmus vorbeikommen, über Engagements zu informieren. Für die Hälfte von uns war diese freiwillige Arbeit sogar Sprungbrett in einen "richtigen" Job. 

Was mir für diese 10 Jahre besonders in Erinnerung bleibt? Die Verleihung des Innovationspreises der Bagfa an engagiert in ulm in 2014, zu der wir alle privat nach Gera gereist sind und so stolz auf "unseren" Verein und unsere Arbeit waren. - In der Flüchtlingssituation im August 2015 hatte man das Gefühl mit unseren Ankommenspatenschaften wirklich schnell helfen zu können. - Vor 3 Jahren der Umzug in die Radgasse: zunächst mit Bedauern, dann mit zunehmender Begeisterung. Inzwischen sind wir auf dem Kreuz zusammen mit den anderen Vereinen unseres Büros sogar Ansprechpartner für alle möglichen anderen Belange im Viertel geworden. So kann es weitergehen!