Die Handy-Challenge 2019

Lesezeit
unter
1 Minute
Gelesen

Die Handy-Challenge 2019

Fr. 14.06.2019 - 12:47
Erstellt in:
0 Kommentare

Regionale Handy-Sammelaktion: Noch bis 26. Juli 2019 können in Blaubeuren, Blaustein, Dornstadt, Langenau und Ulm Altgeräte gesammelt und abgegeben werden.

Auch die lokale agenda ulm 21 beteiligt sich an der Handy-Challenge 2019. Bis 26. Juli wollen die teilnehmenden Städte zusammen 5.000 Althandys und -tablets sammeln, die über die Deutsche Telekom umwelt- und sozialverträglich recycelt, weiterverwertet und/oder entsorgt werden. Für jedes gesammelte Handy fließt ein Geldbetrag (bis zu 70 ct.) in nachhaltige Bildungsprojekte in Afrika. Für die teilnehmenden Kommunen spendet die Deutsche Telekom insgesamt 4.000 € für lokale gemeinnützige Projekte.

Mitmachen kann jedeR, ob Einzelperson, städtische Einrichtung, Verein, Ladengeschäft, Schule,... Einfach bei der Aktion registrieren, Sammelbox bestellen, (unter Einhaltung von ein paar Regeln) aufstellen und am 26. Juli (oder wenn sie voll ist) zurücksenden. Alle Geräte, die auf diese Weise in Ulm gesammelt werden, tragen dazu bei, die Challenge zu schaffen!

Nähere Infos, Registrierung und Bestellung: www.handy-aktion.de  |  Infoblatt  |  Materialbestellung