10.09.2021

Die 10. Ideenwerkstatt für die regionale Energiewende fand in diesem Jahr vollständig im Online-Format statt. Unter dem Titel "Klimaschutz in der Region Ulm - quo vadis?" widmete sie sich der Frage, welche Strommengen wir in den nächsten Jahrzehnten benötigen werden und wie sie klimaneutral erzeugt werden könnten. Ziel war, möglichst konkret Mittel und Wege für unsere Region aufzuzeigen und relevante Akteure zu identifizieren.


10.09.2021

Es ist absolut beeindruckend, wie viele Menschen in dieser Pandemie mit Aktionen der Solidarität und Mitmenschlichkeit, Kreativität, Enthusiasmus und Ausdauer gezeigt haben und noch immer zeigen, was es heißt „füreinander da zu sein“. In kürzester Zeit wurden vielerlei Ideen und Projekte entwickelt und tatkräftig umgesetzt, um Angehörige, Freunde, Nachbar:innen und Mitbürger:innen in ihren Notlagen zu unterstützen – so auch in Ulm, um Ulm und um Ulm herum.


10.09.2021

Schon mehrmals hat agzente+ über das Bauen in Gemeinschaften berichtet, das sich durch soziale Integration, hohe Nachbarschaftsqualität, energetische Optimierung und bezahlbare Kosten auszeichnet. Hier stellen wir zwei Ulmer Baugemeinschaften vor, die sich über weitere Interessierte an ihren Projekten freuen.


28.05.2021

Am 7. Mai 2021 stellte sich die Initiative "Haus der Nachhaltigkeit" in Ulm der Öffentlichkeit vor. Hier soll ein Ort für Nachhaltigkeit in Ulm, Neu-Ulm und der Region entstehen. Dahinter steht ein Zusammenschluss von ca. 50 Engagierten, die regional einen Beitrag zu den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen leisten wollen.


26.05.2021

Klimaschutz ist ein Thema mit oberster Priorität, da sind sich bis auf wenige Ausnahmen PolitikerInnen aller Parteien einig, zuletzt auch bestätigt durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, das den Gesetzeber verpflichtet hat, beim Klimaschutzgesetz nachzubessern.